Aktuelles

« zurück
Montag, 23.07.2018

Trotz Plattform für einen Salafisten gemeinnützig

Das Finanzgericht Stuttgart hat mit Urteil 10 K 3622/18 entschieden, dass einer Religionsgemeinschaft, die einem Salafisten die Gelegenheit für einen Vortrag gibt, nicht allein deshalb die Gemeinnützigkeit aberkannt werden kann. Damit setzte sich eine islamische Religionsgemeinschaft gegen die Finanzverwaltung durch. Die Richter beurteilten die Satzung: dort würden gemeinnützige Zwecke verfolgt, auch wenn nur Muslime Mitglied werden könnten. Einen so grundlegenden Verstoß gegen gemeinnützige Grundsätze sahen sie in dem einmaligen Auftritt des Salafisten nicht
Finanzgericht Stuttgart, 10 K 3622/18
hv
« zurück